Baumpflege vom Jung- zum Altbaum

Ich führe diese mittels einer Hubarbeitsbühne und seilunterstützter Baumklettertechnik (SKT-Technik) durch. Dies ist eine sehr baumschonende und kostengünstige Variante der Baumpflege. Dabei werden keine aufwändigen und teuren Gerätschaften benötigt und sie kann fast überall schnell, günstig und unkompliziert eingesetzt werden. Auch schwierige Pflegearbeiten oder Rodungen können im dicht verbauten Gebiet  effektiv und sicher durchgeführt werden. Die Maßnahmen werden nach ÖNORM L1122 Baumpflege und Kontrolle durchgeführt.

 

Beim Jungbaum beinhaltet dies:

Kronenerziehungsschnitt: zur Erzielung eines stabilen, gleichmäßigen Kronengerüsts

Kronenpflege: zur Vorbeugung von Fehlentwicklungen

 

Kronenpflege bei einer Birke.

 

Lichtraumprofilschnitt: um einen ungehinderten Durchgang für Fußgänger bzw. Durchfahrt des Fahrzeugverkehrs zu ermöglichen. Es sind 2,50m über einem Gehweg bzw. 4,50m über einer Straße einzuhalten.

 

Beim Altbaum:

Kronenpflege

 

Dieser Astbruch hätte sich durch eine sachgemäße Kronenpflege vermeiden lassen.

 

Totholzentfernung  (Verkehrssicherheitspflicht)

Entfernung baumfremden Bewuchses: Efeu, Waldrebe, Misteln etc.

 

Mistelentfernung bei einer Linde.

 

Kroneneinkürzungen: Verkehrsicherheit und Erhaltungsziel bestimmen das Ausmaß

Kronenauslichtung: Dadurch kann mehr Licht in dahinter liegende Räume gelangen.

Fassaden- und Leitungsfreischnitt

 

 

 

    Kontakt | Impressum

 

© 2017 by Katrin Steininger. Alle Rechte vorbehalten.

 

Baumpflege vom Jung- zum Altbaum

Ich führe diese mittels einer Hubarbeitsbühne und seilunterstützter Baumklettertechnik (SKT-Technik) durch. Dies ist eine sehr baumschonende und kostengünstige Variante der Baumpflege. Dabei werden keine aufwändigen und teuren Gerätschaften benötigt und sie kann fast überall schnell, günstig und unkompliziert eingesetzt werden. Auch schwierige Pflegearbeiten oder Rodungen können im dicht verbauten Gebiet  effektiv und sicher durchgeführt werden. Die Maßnahmen werden nach ÖNORM L1122 Baumpflege und Kontrolle durchgeführt.

 

Beim Jungbaum beinhaltet dies:

Kronenerziehungsschnitt: zur Erzielung eines stabilen, gleichmäßigen Kronengerüsts

Kronenpflege: zur Vorbeugung von Fehlentwicklungen

 

Kronenpflege bei einer Birke.

 

Lichtraumprofilschnitt: um einen ungehinderten Durchgang für Fußgänger bzw. Durchfahrt des Fahrzeugverkehrs zu ermöglichen. Es sind 2,50m über einem Gehweg bzw. 4,50m über einer Straße einzuhalten.

 

Beim Altbaum:

Kronenpflege

 

Dieser Astbruch hätte sich durch eine sachgemäße Kronenpflege vermeiden lassen.

 

Totholzentfernung  (Verkehrssicherheitspflicht)

Entfernung baumfremden Bewuchses: Efeu, Waldrebe, Misteln etc.

 

Mistelentfernung bei einer Linde.

 

Kroneneinkürzungen: Verkehrsicherheit und Erhaltungsziel bestimmen das Ausmaß

Kronenauslichtung: Dadurch kann mehr Licht in dahinter liegende Räume gelangen.

Fassaden- und Leitungsfreischnitt